• Willkommen beim Dach-Forum MV

    Für Profis in Planung und Praxis

2. Dach-Forum MV

Die gegenwärtige Konjunkturlage hält für die Bauwirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns eine Vielzahl von Herausforderungen bereit, die wir gemeinsam mit Ihnen bewältigen möchten.

In Anlehnung dessen laden wir Sie herzlich zum diesjährigen DACH-FORUM MV ein, um Fragen der wirtschaftlichen und fachlichen Entwicklung unserer Branche zu erörtern und mit hochkarätigen Referenten zu diskutieren. Es erwartet Sie ein interessantes und aktuelles Themenfeld. Schwerpunkte sind der professionelle Umgang mit Unwetterlagen, der Einsatz von Leitern und Gerüsten sowie die effiziente Zeitwirtschaft, als Schlüssel zur Wirtschaftlichkeit.

Ihr Förderkreis Dachdeckerhandwerk MV

Der Veranstaltungsplan zum 2. Dach-Forum MV am 5. November 2019 in Güstrow

  • Kleines Frühstück für Tagungsteilnehmer
    8.30 Uhr
  • Sonne, Wind, Regen – und die Kunst der Wettervorhersage
    9.00 Uhr
    NDR-Wetterexperte Stefan Kreibohm erklärt die Welt des Wetters.
  • Professionelle Windsogsicherung nach akt. Fachregel des ZVDH (45 min)
    10.00 Uhr
    Ronald Melzer, Friedrich Ossenberg-Schule (FOS)
    • Prinzip der Windsogsicherung mit Ermittlung der Windlast und des Abhebewiderstandes
    • Sicherung von Deckwerkstoffen in den unterschiedlichen Dachbereichen und Verlegeschemata
    • Online Berechnungstool und die Montage der Sturmklammern
  • Sanierung: nachträgliche Dämmung von innen und von außen (75 min)
    11.00 Uhr
    Holger Meyer, Ing.-Büro Holger Meyer
    Konstruktionen aus Holz oder ergänzende Dämmebenen mit Holzfaserdämmplatten haben sich beim Bauen im Bestand enorm verbreitet. Altbau ist kein Neubau und deshalb ist die Bestandsaufnahme und Beurteilung entscheidend.
    • Dachsanierung von außen mit Luftdichtung und Feuchteschutz, Flachdachsanierung
    • Dachausbau bei unterschiedlichen Dachdeckungen
  • Mittagessen 45 Minuten
    12.15 Uhr
  • Zeitwirtschaft im Handwerksbetrieb (60 min)
    13.00 Uhr
    Holger Meyer, Ing.-Büro Holger Meyer
    Die Zeitwirtschaft ist der Gradmesser für Gewinn & Verlust im Handwerksbetrieb, sie zeigt die Produktivität. Je kostbarer die Zeit wird, umso wichtiger werden die Abläufe.
    • Zeitwirtschaft ist der Schlüssel der Wirtschaftlichkeit
    • Betriebsentwicklung wird durch mangelnde Transparenz blockiert
    • 4 Felder der Zeitwirtschaft im Handwerksbetrieb
    • Kapazitätsplanung ist mehr als eine Auftragsliste
  • Absturzsicherung – Planung von Sicherheitsmaßnahmen (30 min)
    14.00 Uhr
    Christoph Gerds, BG BAU
    Die neue TRBS 2121 ist seit dem 11.02.19 gültig und nimmt alle mehr in die Pflicht. Dabei unterscheiden sich Nutzung und Bereitstellung voneinander. Konkret wird differenziert zwischen den Phasen der Gerüsterstellung, Auf-, Um- und Abbau und der Gerüstnutzung durch Gebrauch des Gerüsts.
  • Effektiver Schutz vor digitalen Gefahren (50 min)
    14.40 Uhr
    Christian Tegtmeyer, VHV Cyberprotect
    Hackerangriffe, Cyberspionage oder Datenmissbrauch nehmen rasant zu – oft mit verheerenden Folgen für Betroffene.  Von daher gilt es, Risiken zu vermeiden und Sicherheitslücken zu schließen.
  • Vorgehängte hinterlüftete Fassaden aus Metall (45 min)
    15.30 Uhr
    Matthias Niet, DS Stahl GmbH
    Brandaktuell: Neue Fachregeln des IFBS für Planung und Bauausführung
    • Alte Bautradition wiederbelebt und weiterentwickelt
    • Geschäftsfeld mit Zukunft – Konstruktion und Bauphysik
    • Bandbeschichtete Stahlprofile – vom Erdöl zum Rapsöl
  • Tombola-Auslosung
    16.15 Uhr

Informationen zurm 2. Dach-Forum MV

Veranstaltungsort: Kurhaus am Inselsee | Heidberg 1, 18273 Güstrow

Anfahrt und Parken: Das Kurhaus am Inselsee ist aus Richtung Schwerin, Rostock oder Teterow über die B 104 zu erreichen und liegt verkehrsgünstig an der Kreuzung beim Spaßbad „Oase“. Von dort ist das Hotel ausgeschildert.

Die Teilnahmegebühr beträgt 75,00 € (zzgl. MwSt.). Sie beinhaltet die Verpflegung, Tagungsunterlagen und ein Zertifikat.

Hier finden Sie den Veranstaltungsort